Wurm komm raus

Angesichts des hohen Risikos eines Wurmbefalls und der teils gravierenden gesundheitlichen Folgen für Tier und Mensch ist eine regelmäßige Entwurmung sinnvoll.


Hoffnung in Sicht

Dafür gibt es bewährte Produkte, die etwa als Spot-on-Lösung in den Nacken geträufelt werden – bei vielen Stubentigern die einfachere Lösung als das Verabreichen einer Tablette. Bei regelmäßiger Anwendung – etwa alle 3 Monate – können diese Präparate einen guten Schutz gegen Wurmbefall bieten.

Den Fachmann fragen

Der Tierarzt ist der beste Ansprechpartner, wenn es um die wirksame Entwurmung von Katzen geht. Die meisten Entwurmungsmittel sind zudem verschreibungspflichtig.


Weitere Informationen zur Entwurmung gibt es bei den Spezialisten von Parasitenfrei.de.
Der Wurm-Check: Wie hoch ist das Risiko?