Lass‘ mich deine Wärmflasche sein

Da ich selber so schön warm und flauschig bin, möchte ich auch entsprechend schlafen. Und zwar im warmen, weichen und vor allem großen Bett meines Dieners. Samtpfote schläft gerne samtweich.

Wenn Ihr aber das flauschige Kissen nicht mit dem flauschigen Knäuel teilen wollt, dann merkt Euch den folgenden Punkt:

  • Mit ins Bett ja oder nein – die Entscheidung muss zu Beginn unserer WG-Zeit gefällt werden! Wenn wir neu zu Euch kommen, dann zeigt uns gleich, wo wir es uns gemütlich machen können. Eine separate Decke im Schlafzimmer oder in einem anderen Raum. Wenn wir doch immer wieder kommen, dann setzt uns auf diese Decke oder tragt uns konsequent in unser Katzenkörbchen. Aber schmeißt uns nicht nach Jahren des gemeinsamen Kuschelns und Schnurrens aus dem Bett. Das ist gemein!

Für alle die hygienische Bedenken haben: Beim Kuscheln auf dem Sofa können wir theoretisch auch Parasiten oder Krankheiten übertragen. Wir Katzen sind aber bekanntlich sehr reinlich und gegen ungebetene Gäste kann man sich schließlich schützen.